Laura Eggert 

arbeitet als freie Regisseurin und Autorin in Deutschland und der Schweiz. Sie war Mitglied des Jugendtheaters P14 an der Volksbühne Berlin, studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und Theaterregie an der Zürcher Hochschule der Künste. Ihre Arbeiten wurden deutschlandweit und international auf verschiedenen Medien- und Performancefestivals (u.a. EMAF Osnabrück, de:sonanz Mazedonien, MEM Bilbao) sowie im Theater- und Museumskontext (u.a. Volksbühne Berlin, Schwankhalle Bremen, Stadttheater Gießen, Frankfurter Kunstverein) gezeigt. 

 


Nächste Termine

 

Ein Tag im Jahr von Nele Stuhler 

Ballhaus Ost Berlin | 14.03. und 17.03.19 

von Nele Stuhler | Inszenierung: Laura Eggert | Dramaturgie: Sonja Risse | mit Hannah Müller 

 

Es ist der Tag des Jahres. Es ist DER TAG des Jahres. Es ist der Tag des Jahres, an dem Christa Wolf ein halbes Leben lang ihren Tag des Jahres dokumentierte. Aufgeschrieben, um etwas aus der schnell verblassenden Erinnerung zu retten, festzuhalten, sich selbst historisch zu betrachten. Ohne Pathos, ohne Helden. Gegen den Verlust von Dasein. 

Nele hat sie gelesen, Christas Tage. Eigentlich hat sie alles von Christa gelesen. Naja oder fast. Nele ist so vertraut mit ihr, dass sie Christa sagt. Ohne Wolf. Und jetzt schreibt Nele ihren eigenen Tag des Jahres auf. Christa Wolf Fan Fiction. Oder eher: Fan Reality. Keine Fiktion. Alles was geschrieben steht ist wahr. Und wahr ist, dass sie abends mit Laura im Kino war. Die mag Christa Wolf auch. 

Die Realität des Fans in der Zeit des Fans im Leben des Fans. Für die Historie. Für das sich selbst historisch sehen. Für die Bühne. Für die Fans. 


 

STRATIFIKATION

Erinnerungen an das Anthropozän (2018), Theaterstück 

Text | Regie: Laura Eggert

Bühnenbild: Rosa Birkedal, Laura Knüsel

Dramaturgie: Tine Milz

mit: Chantal Dubs, Greg Tomlinson, Johanna Köster, Manuel Herwig

Gesang | Musik: Hannah Mehler, Aske Lyck Petersen

Theater der Künste Zürich 

 

Der Ausflug ins Gebirge (2018), Theaterstück

Konzept | Regie: Laura Eggert, Lisa Schettel

mit: Rudolf Triller, Männerchor des "GV Jugendfreund"

Insitut für Angewandte Theaterwissenschaft, Gießen

 

BEFORE DOOM - Kriemhilds Rache (2017), Theaterstück

Regie: Laura Eggert, Sarah Verny

Dramaturgie: Tine Milz

Bühne | Kostüme: Rosa Birkedal

mit: Sophie Bock, Chantal Dubs, Johanna Köster

Inszenatorikraum Toni-Areal Zürich  

TRAILER

 

Wo der Heimat Häuser stehn. Ein Grundstück (2017), Theaterstück

Konzept | Text | Inszenierung: Laura Eggert

Dramaturgie: Elisabeth Krefta

Kostüme: Kathi Sendfeld

mit: Gesa Bering, Laura Eggert, Elisabeth Krefta, Falko Schnelle

Stadttheater Gießen 

 

KISS ME HARD BEFORE YOU GO (2016), Performance

Konzept | Inszenierung | Performance: Laura Eggert, Lisa Schettel

Schwankhalle Bremen

MEM Internacional Experimental Arts Festival Bilbao (November 2016)

Zeitzeug_Festival Bochum (November 2016)

weitere Informationen

 

Verhaltet euch ruhig (2016), Theaterstück

von und mit: Gesa Bering, Laura Eggert, Kathi Sendfeld

Technische Mitarbeit: Dominik Hallerbach

Frankfurter Kunstverein, Frankfurt | Main

Kunsthalle Gießen

 

OH IT IS MY LOVE (2015), Theaterstück

von und mit Laura Eggert, Gesa Bering, Kathi Sendfeld, Nils Michael Weishaupt

Konzept | Regie | Video: Laura Eggert

German Stage Service, Marburg

TRAILER

 

FAME LIQUOR LOVE (2015), Theaterstück

Konzept | Text | Regie: Laura Eggert

Kostüm: Kathi Sendfeld

mit: Anna Krauß, Lisa Schettel

Theatermaschine Festival 2015 Gießen

  

Superpositionsprinzip (2014), Performance

Konzept | Musik | Performance: Laura Eggert, Carina Premer

mit: Wicki Bernhardt, Maria Isabel Hagen, Tümay Kilinçel und Jungyun Bae

Im Rahmen des Festivals Junger Talente 2014, Offenbach

weitere Informationen

  

Stadt als Garten (2014), Performance

von Mobile Albania

Konzeptuelle Mitarbeit | Kamera, Video | Performance: Laura Eggert

Im Rahmen der Hessischen Landesgartenschau Gießen 2014

 

Ich habe heute leider Foto für dich (2014), Performance

von Kathrin Ebmeier

Ringlokschuppen Mülheim an der Ruhr

Musik | Performance: Laura Eggert

Video 

 

picturesque (2013), Videoinstallation

Konzept | Schnitt: Laura Eggert, Sonja Risse

gezeigt bei: Büchner International Festival Gießen 2013

 

Caroline Creutzburg and Guests: Seid gastfreundlich gegeneinander ohne Murren (2013), Performance

von Caroline Creutzburg, Hau Berlin

Musik | Performance: Laura Eggert

gezeigt bei: 100° Festival Berlin; Internationales Performance Festival Mainz 2013; Theatermaschine Festival Gießen 2013

 

Una Husebrink: Robo D’Amour (2012), Musikvideo

Konzept: Laura Eggert, Sonja Risse, Nele Stuhler

Musik | Kamera | Schnitt: Laura Eggert

gezeigt bei: European Media Art Festival Osnabrück 2013; de:sonanz festival of electronic music and video art Mazedonien 2013 

 

Freunde der Sonne (2012), Film

Regie | Text | Kamera | Schnitt: Laura Eggert

mit: Gesa Bering, Lisa Hrdina, André Hegner

 

Baby, ich bin am Pool (2011), Theaterstück

Regie | Text: Laura Eggert

mit: Lisa Diringer, Marie Lucht, Gaia Vogel, Gergana Walther

Volksbühne Berlin

 

Müsstest du nicht hinaus ins Leben (2010), Theaterstück

Regie | Text: Laura Eggert

mit: Lisa Hrdina, Jonas Steglich, Irina Sulaver, Lisa Diringer, André Hegner, Marie Lucht 

Volksbühne Berlin

  

Foltergarten der Sinnlichkeit – Die Orestie (2009), Theaterstück

Regie | Text: Laura Eggert, Jan Koslowski 

in Zusammenarbeit mit Hannah Dörr

u.a. mit: Lisa Hrdina, Anne Kulbatzki, Anton Andreew

Volksbühne Berlin

gezeigt bei: Klubszene Berlin 2009; Bundestreffen der Theaterjugendclubs Leipzig 2010; Theatertage am See 2010